ADRESSE

Your Music Mind

Aloisia Dauer
Josef-Sammer-Str. 7
82031 Grünwald
Deutschland

TEL

Rufen Sie bei Fragen an!

Montag bis Freitag von
9:00 – 12:00 Uhr.

+49 (0)1520/4897092

E-MAIL

Ich kann nicht versprechen, dass ich alles beantworten kann, aber ich lese jede Mail und versuche zu helfen. hello@yourmusicmind.com



Warum ist üben zu Hause schwer?

Warum ist üben zu Hause schwer?
3. Dezember 2019 Aloisia Dauer
Üben zu Hause

In den ersten Unterrichtsstunden schwingt die Neugier mit, alles gleich mit dem Instrument ausprobieren zu wollen und neu Gelerntes am liebsten sofort umsetzen zu können. Doch mit der Zeit wird die Freude am Üben immer weniger. Üben zu Hause wird anstrengend, macht immer weniger Spaß und die Musikstücke klingen auch nicht besser. Was passiert? Warum ist üben zu Hause so schwer? Es gibt mehrere Gründe dafür:

  1. Das Ergebnis entspricht nicht der eigenen Erwartung und der musikalischen Vorstellung.

    Viele Schüler glauben, dass ein Instrument erlernen viel schneller passiert und werden schnell frustriert, wenn das Musikstück nicht sofort so klingt wie auf der CD. Viele vergessen, wie lange sie z. B. gebraucht haben, um laufen zu lernen, Fahrrad zu fahren oder zu schreiben.

  2. Zeiteinteilung

    Durch Ganztagsschule, Sportaktivitäten, Hausaufgaben, Lernen, Freunde treffen, usw. bleibt nur wenig Zeit unter der Woche sich täglich mit dem Instrument oder dem Singen zu beschäftigen. Die Schüler brauchen die Hilfe von Eltern und Lehrer bei der Tages- und Wochenplanung.

  3. Angst vor Fehlern und Kritik

    Wenn die eigenen Ansprüche oder die Ansprüche des Umfelds sehr hoch angesetzt sind, schieben Schüler oft ein „habe nicht geübt“ vor, um sich schon im Vorfeld für Fehler zu entschuldigen. Fehler werden nicht als wichtige Lernquelle erkannt und akzeptiert und Feedback an der Vortragsweise wird persönlich genommen.

  4. Langeweile

    Monotone Wiederholungen beim Üben führen zur fehlenden Konzentration und zur Langeweile. Üben kann aber spannend bleiben, in dem immer auf andere Aspekte geachtet werden. Kreatives Üben, eigene Übungen erfinden und mit dem Lehrer Übeziele festlegen, helfen, dass beim Üben immer Neues entdeckt wird. Langeweile kann natürlich auch dann entstehen, wenn nicht klar ist, was und wie geübt werden soll.

  5. Faulheit

    Manchen Schülern kann ein strukturierter Plan helfen und brauchen Hilfe bei der Zeiteinteilung, weil es einfach auch die faulen Typen gibt, die aber auch lernen können besser und regelmäßig zu Hause zu üben.

Versuch gemeinsam mit deinem Lehrer herauszufinden, welches die Gründe für die Unlust am Üben sind und überlegt gemeinsam Schritte, die dir helfen können. Gib dir genügend Zeit zum Lernen, plane deine Übezeit in den Tages- und Wochenablauf ein, nimm „Fehler“ und „falsche Töne“ als gute Hinweise zum Korrigieren an, übe kreativ und setze dir Ziele mit neuen Stücken, Klassenvorspiele oder gemeinsames Musizieren mit deinen Freunden.

Viel Freude beim Üben und Musizieren,

Aloisia Dauer

Diese Übetipps können helfen: 7 praktische Übetipps für zu Hause

Comment (1)

Pingbacks

  1. […] Warum ist üben zu Hause schwer? […]

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

error: Content is protected !!